www.My-Next-Book.de

My Next Book
My Next Book ist dein online Bücher­regal. Alle Bücher, die du zu Hause hast, stellst du schnell und einfach rein: Mit Inhalts­angaben und Kritiken, alles über­sichtlich nach Kategorien geordnet.

Klick hier, um es dir kosten­los anzu­schauen.
Der PSI-Faktor.

Der PSI-Faktor.

Autor:
Verlag: Bastei-Lübbe
Sprache: Deutsch
Genre: Science Fiction
Erschienen: 2002

MNB Bewertung: (0/5)
ISBN: 9783404243099
Jetzt kaufen
Inhalt
Sauscony Valdoria ist die Halbschwester und Erbin des Imperators von Skolia, einem riesigen Sternenreich der Zukunft. Die Macht von Skolia gründet auf einer telepathisch begabten Elite, der auch Valdoria angehört. Da sie sich als Thronerbin im Kampf beweisen muss, ist die Emphatin durch zahlreiche kybernetische Implantate in ihrem Rückenmark aufgerüstet worden. Schon körperlich auf diese Weise jedem normalen Sterblichen weit überlegen, steuert die Supersoldatin ihr Raumschiff in telephatischer Verbindung schneller und schlagkräftiger als ein normaler menschlicher Geist überhaupt begreifen könnte. Doch im Laufe der Jahre hat die Superfrau auch jede Menge emotionalen Ballast angesammelt: Eine Fehlgeburt, eine Scheidung, der Tod des zweiten Ehemannes und vor allem die grausame Gefangenschaft bei den "Händlern", den Todfeinden von Skolia, haben tiefe Wunden hinterlassen. Die herrschende Klasse der "Händler" -- die sadistischen Aristos -- sind die Überbleibsel eines genetischen Experimentes, durch welches Emphaten schmerzunempfindlicher gemacht werden sollten. Stattdessen nehmen die Gehirne der Aristos die Angst und Schmerzen ihrer Mitmenschen nur noch in Form von lustvoller Verzückung wahr. Als Valdoria auf dem neutralen Planeten Delos einen verdächtigen Aristo observiert, erfährt sie von einem Geheimnis, das eine große Chance für die Galaxis, aber auch eine entsetzliche Gefahr für ihre Heimat darstellt. Gleichzeitig verliebt sich Valdoria unerwartet in ihren schlimmsten Feind unter den verhassten Sadisten. Das Debüt der Physikerin Asaro ist eine gelungene Mischung aus Space-Opera, Liebesgeschichte, Cyberpunk und naturwissenschaftlichem Ideenreichtum auf beeindruckendem Niveau. Valdorias übermenschliche Fähigkeiten werden ebenso glaubwürdig und detailliert dargestellt wie ihre sehr menschliche Verletzlichkeit. Rasante Action wechselt mit ruhigeren, gefühlvollen Passagen ab. Diese Mischung macht den Roman zu einem echten Highlight innerhalb der neueren SF. Störend sind vielleicht die losen Fäden am Ende des Buches -- doch eine Fortsetzung wird mit Sicherheit folgen. --Birgit Will