www.My-Next-Book.de

My Next Book
My Next Book ist dein online Bücher­regal. Alle Bücher, die du zu Hause hast, stellst du schnell und einfach rein: Mit Inhalts­angaben und Kritiken, alles über­sichtlich nach Kategorien geordnet.

Klick hier, um es dir kosten­los anzu­schauen.
Erniedrigte und Beleidigte

Erniedrigte und Beleidigte

Autor:
Verlag: Europäischer Literaturverlag
Sprache: Deutsch
Genre: Roman
Erschienen: 30. Januar 2

MNB Bewertung: (2/5)
ISBN: 9783862674756
Jetzt kaufen
Inhalt
Erniedrigte und Beleidigte war das erste große Werk, das Fjodor Dostojewski (1821-1881) im Anschluss an seine achtjährigen Verbannung nach Sibirien schrieb. Der Roman erschien im Jahre 1861 in der St. Petersburger Monatsschrift „Wremja“. Er ist eine exzellent geschriebene sentimentale Geschichte der vergeblichen, zerstörerischen Liebesbeziehungen, die befangen sind in der gesellschaftlichen Hierarchie, in der Macht des Geldes und in der Hoffnungslosigkeit der Armut. Selbstlose Liebe, Stolz und auswegloses Elend der schutz-und hilfslosen Einwohner St. Petersburgs erwecken bei den Leser das Gefühl der hoffnungslosen Trauer. Nur gemeinsam und nur im Bewusstsein ihrer eigenen moralischen Würde können die Armen Menschen stark sein. „Dieses immer erneute Aufwühlen eines Schmerzes und das Sich-Weiden daran war mir durchaus verständlich; ist es doch ein Genuss vieler Beleidigter und Gekränkter, die vom Schicksal gebeutelt und sich der Ungerechtigkeit ihres Schicksals bewusst sind.“- so Iwan Petrowitsch, der Erzähler im Roman. Dieser Schmerz und das Gefühl der Ungerechtigkeit begleiten den Leser durch den gesamten Roman und bleiben noch lange danach.

Buchkritiken:
Anja 18.05.2017  100

Das erste Kapitel macht Lust auf mehr - die Gedanken des Erzählers und die Szene sind ausführlich beschrieben und eine ungewöhnliche Begebenheit lässt hoffen, Näheres über die Umstände zu erfahren. Bald jedoch ändert sich der Schreibstil radikal. Beschreibungen der Szene bleiben gänzlich aus und es folgen Dialoge und noch mehr Dialoge, in denen sich die Personen ständig wiedeholen. Vor dem ...