www.My-Next-Book.de

My Next Book
My Next Book ist dein online Bücher­regal. Alle Bücher, die du zu Hause hast, stellst du schnell und einfach rein: Mit Inhalts­angaben und Kritiken, alles über­sichtlich nach Kategorien geordnet.

Klick hier, um es dir kosten­los anzu­schauen.
Nur wenn du mich liebst: Roman

Nur wenn du mich liebst: Roman

Autor:
Verlag: Goldmann Verlag
Sprache: Deutsch
Genre: Roman
Erschienen: 2002-08-20

MNB Bewertung: (0/5)
ISBN: 9783442309719
Jetzt kaufen
Inhalt
Wohnzimmer-rechts-fünfte


Vier junge Frauen, Nachbarinnen in einem Wohnvorort von Cincinnati, allesamt Mütter von etwa zweijährigen Kindern, lernen sich kennen und werden -- so unterschiedlich ihre soziale Stellung, ihre Lebensweise und nicht zuletzt ihre Männer auch sind -- zu unzertrennlichen Freundinnen. Alles scheint leicht, locker und fröhlich, und was auch passiert, sie werden immer zusammenhalten -- denken sie. Doch nach einigen unbeschwerten Jahren bricht das Schicksal mit einer Wucht in ihr Leben, der sie sich nicht entziehen können. Das Unheil beginnt, als die schüchterne Chris von ihrem unkontrolliert aufbrausenden, herrschsüchtigen Mann immer massiver gequält wird und sich die Freundinnen einmischen. Als dann Barbara, die ihre ganze Lebensenergie aus ihrem guten Aussehen zieht, von ihrem Mann wegen einer Jüngeren verlassen wird, drohen die Dinge zu eskalieren. Und dann geschieht das Unfassbare: Eine der vier Frauen wird ermordet, in ihrem eigenen Schlafzimmer bestialisch aus dem Leben geprügelt. Die burschikose Anwältin Vicky nimmt sich vor, mit aller Kraft nach dem Täter zu suchen, koste es, was es wolle. Schon bald stößt sie auf eine unfassbare Spur... Der jüngste Roman der amerikanischen Erfolgsautorin Joy Fielding baut seine Spannung eher langsam auf, dafür aber unaufhaltsam -- während man sich auf den ersten hundert Seiten noch fragt, wann es denn jetzt endlich losgeht und ob dieses Buch wirklich ein Thriller sein soll, kann man es danach nicht mehr aus der Hand legen, so fesselnd entwickelt es sich. Der erzählerische Kniff, eine Ich-Erzählerin einzuführen, von der man als Leser nicht weiß, welche der vier Frauen da spricht, sorgt für einen zusätzlichen Dreh, der die Spannung noch erhöht. Ein souveräner Gesellschaftsthriller mit einem irritierend bösen Ende, der der ohnehin schon großen Schar der Fielding-Süchtigen mit Sicherheit noch einige neue Fans hinzufügen wird. --Christoph Nettersheim