www.My-Next-Book.de

My Next Book
My Next Book ist dein online Bücher­regal. Alle Bücher, die du zu Hause hast, stellst du schnell und einfach rein: Mit Inhalts­angaben und Kritiken, alles über­sichtlich nach Kategorien geordnet.

Klick hier, um es dir kosten­los anzu­schauen.
Schattenblume

Schattenblume

Autor:
Verlag: Wunderlich
Sprache: dt
Genre: Thriller
Erschienen: 2006-03-17

MNB Bewertung: (3/5)
ISBN: 9783805208048
Jetzt kaufen
Inhalt
Eines Morgens in Heartsdale, nahe Atlanta: zwei schwer bewaffnete Männer erschießen in der Polizeiwache des Städtchens kaltblütig einen Polizisten, verletzen den Chief Jeffrey Tolliver schwer und nehmen alle Anwesenden als Geiseln. In der Polizeistation befindet sich auch die Kinderärztin Sara Linton. Während das FBI das Gebäude umstellt, gelangen erste Informationen nach außen. Nicht nur die Polizisten sondern auch eine Gruppe von Schulkindern sind in den Händen der skrupellosen Geiselnehmer. Die Kontaktaufnahme mit den Geiselgangstern gestaltet sich für das FBI als äußerst schwierig. Zur Überraschung der Einsatzleitung werden keine Forderungen gestellt. Die hinzu gerufenen Sondereinheiten bereiten sich auf die Erstürmung der Polizeiwache vor. Zeitgleich versuchen Detective Lena Adams und der alte Cop Frank die Identität und die Motive der Täter herauszufinden. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Bei Schattenblume handelt es sich um den vierten Roman aus Karin Slaughters „Grant County“-Serie. Auch in diesem Werk kratzt die Autorin an der vorherrschenden Meinung, dass Verbrechen meist nur in Großstädten geschehen. Sehr gelungen und spannend bis zum fulminanten Finale benutzt sie zwei Zeitebenen um die Hintergründe der Geiselnahme darzustellen. Eine Thriller-Serie auf hohem Niveau findet hier ihre spannende Fortsetzung. Karin Slaughter bringt dem Leser mit Schattenblume viele bisher unbekannte Details aus der Vergangenheit ihrer Protagonisten nahe. Baustein um Baustein vervollständigt sie so die imaginäre kleine Welt des „Grant County“. Fazit: Kaufen, alle Verabredungen absagen und Lesen! --Robert Schmidt