www.My-Next-Book.de

My Next Book
My Next Book ist dein online Bücher­regal. Alle Bücher, die du zu Hause hast, stellst du schnell und einfach rein: Mit Inhalts­angaben und Kritiken, alles über­sichtlich nach Kategorien geordnet.

Klick hier, um es dir kosten­los anzu­schauen.
Japanische Weisheit

Japanische Weisheit

Autor:
Verlag: Reclam, Ditzingen
Sprache: dt
Genre: Ratgeber
Erschienen: 1999

MNB Bewertung: (3/5)
ISBN: 9783150400418
Jetzt kaufen
Inhalt
Ein schön aufgemachtes und erfrischend unspektakuläres Büchlein, das uns der Verlag hier anbietet. War früher für Hesse-Fans die Lektüre für Minuten Pflicht, so bietet heute allen Feng-Shui-Jüngern, Zen-Interessierten und sonstigen Mühseligen und Beladenen die Japanische Weisheit Trost und Erbauung. Tiefere Einsicht in die Zusammenhänge des Lebens zu gewinnen, ist von jeher schon das Bestreben des Menschen gewesen. Menschen, denen dies gelungen ist, bezeichnet man gemeinhin als Weise, so erfährt man in der behutsamen Einleitung. Diese Sinnsuche, dieses Verlangen nach Erkenntnis, findet sich in allen Kulturkreisen wieder. Vorrangig beschäftigen uns Fragen nach Geburt und Tod, Alter, Religion, nach persönlicher Vervollkommnung oder nach unserem Verhältnis zur Natur. Um Antwort auf diese Fragen zu erlangen, bedienen wir uns der Mythen und Märchen, suchen Orientierungshilfe bei Dichtern und Philosophen. Wirklich Weise sind sich aber der Unzulänglichkeit des geschriebenen Wortes, des Bildes, durchaus bewußt. Und doch, selbst traditionell Wort und Bild ablehnend gegenüberstehende Zen-Buddhisten bedienen sich dieses Hilfsmittels, um ihre Gedanken zu verbreiten. Buddha sei Dank in diesem Falle, wie sonst hätten wir je von der schlichten Schönheit dieses Haikus von Bashô Im Tautropfenfall einmal nur den Staub der Welt wegspülen können! jemals erfahren. Das Buch ist voll von solchen Perlen. In der Einleitung werden wir, zugegebenerweise nicht ganz leicht konsumierbar, in die japanische Religionsgeschichte eingeführt und lernen die verschiedenen Formen der Kurzgedichte kennen, deren zumindest in der westlichen Welt prominenteste Variante, das Haiku, der japanische Dreizeiler, ist. Genießen Sie die wunderschönen Momentaufnahmen, die in dieser Anthologie versammelt sind, diese so gar nicht groß tönenden Sinnsprüche, und doch von universeller Bedeutung, wie der folgende zeigt: Jeder Mensch liebt gerade das, was ihm nicht erreichbar scheint. Das hat auch schon Jagger in 'You Can´t Always Get What You Want' treffend festgestellt. So überschneiden sich Kulturen. Alles fließt. --Ravi Unger