www.My-Next-Book.de

My Next Book
My Next Book ist dein online Bücher­regal. Alle Bücher, die du zu Hause hast, stellst du schnell und einfach rein: Mit Inhalts­angaben und Kritiken, alles über­sichtlich nach Kategorien geordnet.

Klick hier, um es dir kosten­los anzu­schauen.
Klonk!: Ein Scheibenwelt-Roman

Klonk!: Ein Scheibenwelt-Roman

Autor:
Verlag: Goldmann Verlag
Sprache:
Genre: Roman
Erschienen: 2008-05-13

MNB Bewertung: (4/5)
ISBN: 9783442466665
Jetzt kaufen
Inhalt
'Klonk!' ist ein Spiel. 'Klonk!' ist das Geräusch einer Trollkeule, die auf eine Zwergenaxt trifft. 'Klonk!' ist der Klang einer Erbfeindschaft -- und Klonk! ist ein wunderbar spannender Roman! Sam Mumm ist Kommandeur der Stadtwache von Ankh-Morpork. In der Stadt wird ein aufrührerischer Zwerg getötet, neben seiner Leiche findet man: eine Trollkeule. Die Spur führt Sam Mumm über tausend Jahre zurück ins unwirtliche Koomtal, zur legendären Schlacht der Trolle gegen die Zwerge, dem Ursprung einer alten Völkerfeindschaft. Einen Kriminalfall aufzuklären in einer Stadt, die 'zulange mit der Magie' gelebt hat, in der Jahrtausende alte ethnische Konflikte zwischen Menschen, Trollen, Zwergen und Vampiren immer noch der Nährboden für Verbrechen sein können -- das ist der ganz normale Wahnsinn, der in Ankh-Mopork schon einmal das Raumzeitkontinuum außer Kraft setzt. Daran ist Sam Mumm gewöhnt. Nicht gewöhnen kann er sich aber daran, dass die Autorität seiner Dienststelle, der Stadtwache, untergraben wird und ihre Gesetze missachtet werden. Und so ermittelt er auch ungebeten. Seine abenteuerlichen Nachforschungen führen ihn immer tiefer in die Mythenwelt der Zwerge und Trolle, und je näher er der Wahrheit kommt, desto heftiger versuchen seine Gegenspieler, diese zu verbergen. Diese Wahrheit, das wird Mumm langsam klar, wird das Leben auf der Scheibenwelt von Grund auf verändern. Und so setzt er alles daran, sie zu ergründen .... Mit dem ihm eigenen Humor hat Terry Pratchett wieder einen Scheibenwelt-Roman mit scheinbar leichter Hand aufs Papier gezaubert. Unerschöpflich fließt die Quelle der Inspiration in dieser magischen Parallelwelt, die von vier Elefanten getragen wird, die auf einer Schildkröte stehen, die sie durchs Multiversum trägt. --Astrid Vogelpohl, Literaturtest