www.My-Next-Book.de

My Next Book
My Next Book ist dein online Bücher­regal. Alle Bücher, die du zu Hause hast, stellst du schnell und einfach rein: Mit Inhalts­angaben und Kritiken, alles über­sichtlich nach Kategorien geordnet.
Klick hier, um es dir kosten­los anzu­schauen.
Weltenerbe. Von Gestern nach Heute

Weltenerbe. Von Gestern nach Heute

Autor:
Verlag: Acabus Verlag
Sprache: Deutsch
Genre: Science Fiction
Erschienen: 2011-04-15

MNB Bewertung: (5/5)
ISBN: B00601I8I4
Jetzt kaufen
Inhalt
General Setter und Major Carson haben sämtliche Zylinder gefunden und alle fünf werden aktiviert. Doch woher kommen die Zylinder? 11.000 Jahre vor Christi Geburt: Die Erde hat einen deutlich anderen Neigungswinkel zur Sonne, sodass in Grönland ein fast tropisches Klima herrscht. Eine fremde Zivilisation muss nach einem Triebwerkschaden auf der Erde notlanden. Die benötigten Rohstoffe für die Reparatur sind auf der Erde noch nicht vorhanden und müssen zunächst einmal produziert werden, wodurch man auf die Hilfe der dort lebenden Menschen angewiesen ist. Ihnen bringen sie etwas über die Aussaat und Ernte bei, damit die vorhandenen Ackerflächen effizient genutzt werden können. Zu diesem Zweck verteilen sie Samen und errichten Steinreihen, mit deren Hilfe man sehr genau den optimalen Zeitpunkt von Aussaat und Ernte bestimmen kann. Nach und nach erkennen die Menschen, dass sie nur einen sehr kleinen Teil der Ernte für sich behalten. Es kommt vereinzelt zu Revolten. Diese werden von den Fremden ignoriert. Erst als sich eine sehr große Gruppe bildet, beschließen sie Gebrauch von ihren bewaffneten Beibooten zu machen. Aber unter den Fremden gibt es auch einige, die das Verhalten ihrer eigenen Leute missbilligen und ein Geheimbund, der sich 'die Wahrheit' nennt, arbeitet verdeckt gegen den regierenden Großen Senat an. Im voraussichtlich letzten Jahr auf der Erde entdecken die Astonomen einen Meteor, der auf die Erde stürzen wird. Das Raumschiff kann nicht versetzt werden, also wird mithilfe von fünf Zylindern und einem stationären Objekt im Weltraum ein Portal errichtet, welches die Raumstation in eine Zwischendimension teleportieren soll. Am Stichtag verschwindet das gesamte Raumschiff. Das verdrängte Wasser erzeugt eine gewaltige Flutwelle und viele Menschen in den Küstenregionen sterben. Verstärkt wird diese durch den Aufprall des Meteors. Fast alle Standorte der Zylinder werden vom aufgewühlten Schlamm bedeckt. Der Meteor trifft die Erde südlich von Mexiko. Durch den Einschlag kippt die Erdachse und die Polkappen verschieben sich. Grönland versinkt unter einer Schneedecke. Im zweiten Teil der Trilogie wird die Reise um die Welt um eine Reise durch die Zeit erweitert.

Buchkritiken:
Drazen 23.04.2017  46

Eine Story die mich zum Fan werden ließ... Nachdem mir schon der erste Teil zugesagt hatte, katapultierte mich Martin Stottmeister, mit dem Nachfolger "Weltenerbe: Von Gestern nach Heute", in eine andere Welt. Die Entführung in eine sehr lang zurückliegende Epoche gelang so überzeugend, dass ich mich vom Buch kaum trennen wollte, um eine Lesepause einzulegen. Die Charaktäre sind besonders gut ...